Menschen wollen heute nur noch glauben was sie selber sehen. In dieser Aussage ist aber eigentlich bereits der Fehler drinnen. Man muss nicht glauben was man selber sieht. Heute kommt oftmals die Anklage, dass der Glauben subjektiv ist und sich verändert. Das ist grundsätzlich richtig, was man jedoch vergisst ist, dass ein Mensch den Glauben von dem Herrn Jesus Christus bekommen hat, eine Gabe Gottes ist.…